offener Brief der Stadtratsfraktionen zum Bau der Sporthalle

Klaus Stops, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Stadtrat der Stadt Staßfurt

 

Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt

Herrn Staatsminister Rainer Robra

Hegelstraße 40 bis 42

39104 Magdeburg

 

-Per mail an staatskanzlei(at)stk.sachsen-anhalt.de-

 

 

Fördermittelantrag zur Errichtung einer Sporthalle für Schul-und Vereinssport in Staßfurt

 

Sehr geehrter Herr Staatsminister Robra,

 

in meinem eigenen und im Namen der Fraktionsvorsitzenden aller im Stadtrat der Stadt Staßfurt vertretenen Parteien und Wählervereinigungen (mit Ausnahme der UWG Salzland/AfD) sowie des Vorsitzenden des Stadtrates wende ich mich an Sie.

 

Wie uns aus einer Information des Oberbürgermeisters unserer Stadt, Herrn Rene Zok im Verlaufe der Sitzung des Stadtrates am 16. April 2015 bekannt wurde, hat ein einzelnes Mitglied unseres Rates in einem Schreiben an Sie versucht, die Entscheidungen des Stadtrates zum Standort der im Betreff genannten Sporthalle in Frage zu stellen.

 

Ich möchte hier nicht auf Einzelheiten des inzwischen mehr als zehn Jahre währenden Prozesses um den Bau dieser, für die Sportstadt Staßfurt so wichtigen, Sporthalle eingehen. Ebenfalls halte ich es für unnötig, die hier vorgesehene Botschaft mit Details über die in jedem Falle mit übergroßer Mehrheit gefassten Beschlüsse unseres Rates zum Thema zu überfrachten.

Diese Informationen aus den vergangenen Jahren liegen in den Ministerien des Landes vor bzw. sind Bestandteil des aktuellen Antrages auf Fördermittel.

 

Uns treibt vielmehr fraktionsübergreifend die Sorge, dass, (wie in der Vergangenheit schon einmal geschehen) die Aktivitäten eines Einzelnen das Bild vom politischen Willen des Stadtrates der Stadt Staßfurt bei den Trägern der Entscheidung über die erwünschten Fördermittel prägen.

 

Wir möchten Ihnen die Gewissheit vermitteln, dass die übergroße Mehrheit des Stadtrates

politisch hinter dem Bau der Sporthalle steht und sich bei der Wahl des Standortes von gewissenhaften Überlegungen über sachliche und städtebauliche Aspekte hat leiten lassen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Magenheimer Fraktionsvorsitzender Die Linke

Klaus Stops   Fraktionsvorsitzender CDU

Sven Wagner Vorsitzender des Stadtrates

Harald Weise Fraktionsvorsitzender UBvS

Michael Hauschild  Fraktionsvorsitzender SPD/Bündnis Grüne

Johannes Hauser   Fraktionsvorsitzender FDP/offene Liste

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0